2. Challenger-Woche VFF

Hallo meine Besten 😉 …

heute, den 29.09.2014 sind wir schon bei Tag 8 angekommen…am Anfang dachte ich ja, dass schaffe ich keine zwei Wochen, aber nun geht es echt schon sehr gut und ich habe mich an die neuen Essensabläufe gewöhnt. Ich vermisse eigentlich auch nichts. Mir geht es körperlich so gut wie schon lange nicht mehr. Mein Stoffwechsel ist so gut in Gang, dass ich manchmal vor mir selbst erschrecke, aber im positiven Sinn. Ich fühle mich leicht und befreit und einfach rundum supi. Mein Körper wird sich denken „wasn´da los?“ so viele gute Sachen… Könnte mir auch vorstellen das noch länger zu machen, allerdings machen mir da wohl meine Kinder einen Strich durch die Rechnung 😦 Sie zählen schon die Tage bis es wieder „normales“ Essen gibt. Kann mir bitte jemand erklären was normales Essen ist. Wie definiert sich normales Essen??? Für mich esse ich gerade sehr normal, zwar ohne tierische Lebensmittel aber sonst? Z. B. gab es diese Woche einmal Tomatensuppe, die die ich sonst auch immer mache nur ohne Gemüsebrühe und Creme Fraiche und da verstehe ich manchmal echt die Welt nicht mehr. Wenn ich den Kindern nichts gesagt hätte dann wüssten sie noch nicht mal das sie vegan essen und somit kann ich es mir nur so erklären, dass es eine riiiiesen Kopfsache ist. Wir hatten auch Freunde zu Besuch und ich habe Zucchini-Spaghetti mit Tofubolognese und Mandelparmesan gemacht und sie waren absolut begeistert. Es schmeckt einfach alles super lecker und schreit nach mehr…und das ganz ohne Geschmacksverstärker. Mein Waage macht auch Purzelbäume und ich gehe gespannt in die nächste Woche…

Und das gab es diese Woche so:

FRÜHSTÜCK:

Zum Frühstück muss ich gar nicht viel sagen. Ich bin meinem Motto einfach treu geblieben und habe immer brav mein Müsli mit Amaranth-Poppkorn, Agavendicksaft, Zimt, Hafermilch und frischem Obst gegessen.

MITTAGESSEN/ABENDESSEN:

Mein absooooooluter Favorit diese Woche war der Quinoa-Salat to go…wenn ich daran denke läuft mir jetzt noch das Wasser im Mund zusammen. Wer kein Quinoa kennt, unbedingt mal ausprobieren. Im Salat waren unter anderem Erbsen, Brokkoli, Karotten, Minze, Limettensaft und Chili….YUMMY!!!

Ansonsten gab es Salat mit I love salad Dressing, wie oben schon erwähnt Zucchini-Bolognese, Tomatensuppe, Zucchini-Bandnudeln mit Tomaten-Paprika Sosse, gefüllte Auberginen und Ofengemüse mit Soja-Dip. Es war wieder nichts dabei was mir nicht geschmeckt hätte. Wenn ich aber eines wählen müsste würde ich mich wahrscheinlich für den Salat entscheiden, da mache ich besseren 😉

Ansonsten gab es als „Abendbrot“ wie auch schon letzte Woche schon immer fein Obst mit Sojajoghurt.

Hier ein paar Eindrücke:

Vegan for fit 028Vegan for fit 002Vegan for fit 031Vegan for fit 038Vegan for fit 035Vegan for fit 032

NASCHI:

Genascht habe ich diese Woche nicht wirklich…es gab zwischendurch wie immer einen Apfel oder mal ein paar Trauben…aber selbst auf Bananenchips und Nussmus konnte ich gut verzichten.

GETRÄNKE:

Tee, Tee, Tee und nochmals Tee, Wasser (auch mal mit einem spritzer Zitrone), meinen morgendlichen Matcha-Shake.

SPORT:

Eigentlich wollte ich ja mindestens zweimal in der Woche zum Nordic-Walking, aber das schaffe ich einfach zeitlich nicht 😦 Aber immerhin habe ich es einmal geschafft und zwar ganze 6,1 km 🙂 Ich muss mir auch unbedingt wieder einen neuen ZUMBA-Kurs suchen…das schreibe ich gleich auf die To-Do-Liste!

VERÄNDERUNGEN:

Meine Veränderungen habe ich euch ja eigentlich schon ganz am Anfang geschrieben. Mir geht es super, ich fühle mich leicht und zufrieden, Stoffwechsel ist super in Gang, bin nicht mehr müde, habe keine Heißhunger-Attacken, alles PRIMA !!!

Auf die nächste Woche…

Eure Stephi

Advertisements

Über wolkenwinde

Ich heiße Stephanie und bi 31 Jahre alt. Ich bin Mama von zwei süßen Mädels und den ganzen Tag am wuseln...aber mit Freude. In meiner Freizeit lese ich gerne, übe mich in Kreativität z.B. Basteln, Backen und verbringe gerne Zeit mit meiner Familie und meinen Freunden... Über all dies berichte ich auf meinem Blog. Liebe Grüße Stephi Zeige alle Beiträge von wolkenwinde

4 responses to “2. Challenger-Woche VFF

  • Nicole

    Das hört sich super an und das Essen sieht sehr lecker aus.

    Mach weiter so ! Ich werde dich nicht mehr wiedererkennen, oder ?

    Liebe Grüsse
    Nicole

  • seestern12

    Dein Essen sieht ziemlich lecker aus, wirst du auf Dauer vegan leben? Ich habe vor zwei Jahren meine Ernährung umgestellt. Habe ziemlich lange vegetarisch gegessen. am Angang hat mir der Käse gefehlt, veganen Käse mag ich so gar nicht!

    • wolkenwinde

      Huhuuu.Ich habe nur diese 30 Tage Challenge gemacht.Einige Dinge habe ich beibehalten, wie z.B. das Frühstück oder den Matcha-Shake.Kaffee trinke ich nach wie vor nicht und bin bei schwarzem Tee geblieben. Fleisch esse ich sowieso nicht oft aber mir geht es wie dir ich liebe Käse 🙂 deshalb käme eine vegane Dauerernährung für mich auch nicht in Frage. Ich denke ein gesundes Mittelmaß und eine bewusste Ernährung sind perfekt. Liebe Grüße Stephi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: