Saeculum von Ursula Poznanski

…hat es leider nicht geschafft 😦

Ich habe dieses Jugendbuch bis Seite 120 gelesen und musste einfach feststellen, dass dieses Buch so gar nicht meins ist.

Es geht hier um Rollenspiele nicht in Form von Gesellschaftsspielen sondern realen Rollenspielen im Wald. Dieses Thema war eigentlich noch nie etwas für mich und auch dieses ganze mittelalterliche Verkleiden usw. ist einfach nicht mein Ding.

Hier die Inhaltsangabe zu dem Buch:

Fünf Tage im tiefsten Wald, die nächste Ortschaft kilometerweit entfernt, leben wie im Mittelalter ohne Strom, ohne Handy , normalerweise wäre das nichts für Bastian. Dass er dennoch mitmacht bei dieser Reise in die Vergangenheit, liegt einzig und allein an Sandra. Als kurz vor der Abfahrt das Geheimnis um den Spielort gelüftet wird, fällt ein erster Schatten auf das Unternehmen: Das abgelegene Waldstück, in dem das Abenteuer stattfindet, soll verflucht sein.
Was zunächst niemand ernst nimmt, scheint sich jedoch zu bewahrheiten, denn aus dem harmlosen Live-Rollenspiel wird plötzlich ein tödlicher Wettlauf gegen die Zeit.Liegt tatsächlich ein Fluch auf dem Wald?

Schade, ich dachte es kann mich vielleicht doch begeistern. Es gibt bestimmt ganz viele Leser die mit diesem Thema super gut bedient sind. Euch wünsche ich viel Spaß beim Lesen.

Wäre schön zu erfahren wie Euch das Buch gefallen hat oder ob es Euch ähnlich ging. Wer möchte darf mich gerne anschreiben. Bin bereit das Buch zu tauschen 🙂

Liebe Grüße Eure Stephi

P.S. Ich habe im Urlaub das Buch an einen 14jährigen Jungen verliehen. Er fand es super gut 🙂

Advertisements

Über wolkenwinde

Ich heiße Stephanie und bi 31 Jahre alt. Ich bin Mama von zwei süßen Mädels und den ganzen Tag am wuseln...aber mit Freude. In meiner Freizeit lese ich gerne, übe mich in Kreativität z.B. Basteln, Backen und verbringe gerne Zeit mit meiner Familie und meinen Freunden... Über all dies berichte ich auf meinem Blog. Liebe Grüße Stephi Zeige alle Beiträge von wolkenwinde

One response to “Saeculum von Ursula Poznanski

  • Karin

    Das ist schade, aber mir hat Saeculum auch nicht ganz so gut gefallen wie Erebos. Das mit den Rollenspielen fand ich ganz interessant – aber so ein Leben im Wald ohne warmes Wasser aus der Wand, und sein Essen erst mal selber jagen, wäre auch nichts für mich 🙂

    Ach und das mit dem Jungen ist doch toll.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: