Ein reiner Schrei von Siobhan Dowd

 

Südirland im Jahr 1984. Nachdem Shells Mutter stirbt ist sie und ihre zwei Geschwister ganz auf sich allein gestellt. Ihr Vater fängt an zu trinken und ist zu nichts zu gebrauchen. Doch Shell lässt sich nicht unterkriegen und findet Trost bei ihrem Klassenkameraden Declan. Doch der haut bald nach Amerika ab und zurück bleibt ein schwangeres, auf sich allein gestelltes Mädchen. Doch plötzlich wendet sich das Blatt und Shells Schwangerschaft ist wohl nicht das einzige traurige Geheimis in dem kleinen Dorf…

 

Das sage ich dazu:

Nachdem ich ja bereits „Sieben Minuten nach Mitternacht“ von ihr bzw. Patrick Ness gelesen hatte dachte ich mir, ich versuch mich mal an ihrem Debut-Roman (Lesalterempfehlung 16-17 Jahre). Dieses Buch hat mich von Anfang an gefesselt. Das Leben von Shell läuft nicht gerade in geregelten Bahnen und als Leser ist man wirklich neugierig ob sie das alles so schafft. Wie auch bei „Sieben Minuten nach Mitternacht“ ist dieses Buch sehr melancholisch und auch bedrückend. Trotzdem lässt es einen nicht los und berührt ganz tief, so wie es wohl auch von der Autorin beabsichtigt war. Sie hinterlässt Spuren mit diesem Buch. Eine Geschichte zum Nachdenken, die man nicht einfach so unter „eben mal schnell gelesen“ abspeichert sondern noch lange nachhallt.

Meine Wertung:

★★★★ von 5 

 Erschienen bei CARLSEN  für7,95 €

(ISBN: 978-3551358615 )

So jetzt ist es aber mal wieder an der Zeit was lustiges zu lesen…nach der ganzen „harten Kost“

Advertisements

Über wolkenwinde

Ich heiße Stephanie und bi 31 Jahre alt. Ich bin Mama von zwei süßen Mädels und den ganzen Tag am wuseln...aber mit Freude. In meiner Freizeit lese ich gerne, übe mich in Kreativität z.B. Basteln, Backen und verbringe gerne Zeit mit meiner Familie und meinen Freunden... Über all dies berichte ich auf meinem Blog. Liebe Grüße Stephi Zeige alle Beiträge von wolkenwinde

2 responses to “Ein reiner Schrei von Siobhan Dowd

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: