Wie ein Flügelschlag von Jutta Wilke

…Ich war fünf, als ich fliegen lernte.

Ich schlüpfte aus den Armen meiner Mutter, die im hüfthohen Wasser stand, wand mich unter dem Seil hindurch und flatterte davon wie ein kleiner Vogel. Kein Boden mehr unter den Füßen und keine Hände mehr, die mich umklammerten. Über mir der Himmel und unter mir nichts als Wasser.

Erst als meine Mutter schrie, ich solle sofort zurückkommen, wurde mir klar, dass ich frei war. Meine Mutter konnte nicht schwimmen. Und sie kann es bis heute nicht…

Für die 16jährige Jana geht ein Traum in Erfüllung. Sie bekommt als Leistungsschwimmerin ein Stipendium an einem Elite-Sportinternat und kann ihr Glück kaum fassen. Auch ihre Freundin Melanie ist begeisterte Schwimmerin und endlich hat Jana jemanden gefunden mit dem sie sich messen kann. Das Glück scheint perfekt bis zu dem Tag an dem Melanie tot im Hallenschwimmbecken treibt. Jana kann nicht glauben, dass ihre Freundin an Herzversagen gestorben sein soll. Melanie war kerngesund und so beginnt Jana Nachforschungen anzustellen und es offenbaren sich Dinge mit denen sie niemals gerechnet hätte…

Das sage ich dazu:

Dieser Jugendroman von Jutta Wilke bringt alles mit, was ein gutes Jugendbuch haben muss. Es ist spannend und doch sehr einfühlsam geschrieben. Das empfohlene Lesealter ist laut Verlag 12-16 Jahre, was ich nicht ganz unterstützen kann. Ich persönlich finde 12 ist doch etwas zu früh. Ab 14 denke ich ist es prima zu lesen und die Handlung kann voll nachvollzogen werden. Denn die ist wirklich grandios. Ich war sofort im Buch und meinte auch die Charaktere alle schon ewig zu kennen. Es hat sich fast ein bisschen so angefühlt, als sei ich mit Jana und Melanie in einer Klasse 😉

Ich habe das Buch ruck zuck durchgelesen (282 Seiten) und damit meine ich nicht überflogen. Ich habe mit Jana geträumt und gelitten und konnte mich sehr gut in sie hinein versetzen. Ich denke das geht auch jedem Jugendlichen so, der dieses Buch liest. Ich musste während des Lesens immer daran denken was ich so mit 16 getan habe und ob ich genauso mutig gewesen wäre wie Jana. Wahrscheinlich eher nicht.

Man könnte sagen ich bin beim Lesen abgetaucht… Das schafft nicht jedes Buch, dass ich um mich herum alles vergesse…

Eine kleine persönliche Kritik hätte ich am Ende noch: Wo spielt dieses Buch? Ich weiß nicht ob das ein Kritikpunkt sein darf, aber es wird nicht ein einziges Mal erwähnt wo sich alles (örtlich) abspielt. Das habe ich ein wenig vermisst. Ich mag es ganz gerne wenn ich weiß wo die Geschichte spielt, dann kann ich mich irgendwie besser einfinden bzw. habe ein besseres „Kopfkino“.

Abschließen ist zu sagen das dies ein sehr gelungenes Jugendbuch ist und durchaus auch von Erwachsenen gelesen werden kann bzw. muss … sozusage ein „Allager“ !!!

Meine Wertung:

★★★★ von 5

Erschienen bei Coppenrath (Hardcover) für 14,95 €

(ISBN: 978-3649605669 )

Advertisements

Über wolkenwinde

Ich heiße Stephanie und bi 31 Jahre alt. Ich bin Mama von zwei süßen Mädels und den ganzen Tag am wuseln...aber mit Freude. In meiner Freizeit lese ich gerne, übe mich in Kreativität z.B. Basteln, Backen und verbringe gerne Zeit mit meiner Familie und meinen Freunden... Über all dies berichte ich auf meinem Blog. Liebe Grüße Stephi Zeige alle Beiträge von wolkenwinde

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: